Pflichtteilsanrechnung

Alles, was ein Pflichtteilsberechtigter letztwillig (zB als Vermächtnis) oder als Erbteil erhalten hat, ist auf seinen Pflichtteil anzurechnen. Das bedeutet, dass der Wert dieser Zuwendung vom jeweiligen Pflichtteilsanspruch abgezogen wird. Der pflichtteilsberechtigte Ehegatte muss sich das gesetzliche Vorausvermächtnis anrechnen lassen.

Beispiel:

Der Verstorbene hinterlässt seine Gattin, einen Sohn und eine Tochter. Der Sohn erhält als Vermächtnis eine Liegenschaft im Wert von EUR 60.000,-, die Gattin wird als Alleinerbin eingesetzt.

Ergibt die Pflichtteilsberechnung, dass dem Sohn ein Pflichtteil von EUR 80.000,- zusteht, so hat er nach Anrechnung des Vermächtnisses noch einen Pflichtteilsanspruch von EUR 20.000,-. Ergibt die Pflichtteilsberechnung einen Pflichtteil von EUR 60.000,-, so ist mit dem Vermächtnis der Liegenschaft sein Anspruch befriedigt und er hat keinen weiteren Anspruch.

Schenkungen, die ein Pflichtteilsberechtigter vom Verstorbenen zu dessen Lebzeiten erhalten hat, sind ebenfalls bei der Pflichtteilsberechnung zu berücksichtigen.

Wörthersee Architektur Karte 2019


Das Notariat Schöffmann unterstützt die Herausgabe der neuen Karte zur Wörthersee-Architektur von Heimo Kramer


Rechtsauskunft

Die erste Rechtsauskunft bei uns ist immer kostenfrei. Nutzen Sie diese Möglichkeit!

Kanzleibroschüren

Unsere beliebten Kanzleibroschüren bieten gute Erstinformationen.

Erben und Vererben (Auflage 2018)

Selbstbestimmt alt werden (Auflage 2018)

Checklist Testament

Bevor Sie ein Testament errichten sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Wen möchte ich nach meinem Tod berücksichtigen?
  • Möchte ich schon vorab Dinge weitergeben? Beispielsweise ein Haus, eine Wohnung?
  • Wie sind meine Familienverhältnisse?
  • Möchte ich einzelne Gegenstände an jemand Bestimmten weiter geben?

weiterlesen ...

Bettina Piber

Dr. Bettina Piber

Notarsubstitutin im Notariat Schöffmann

Musterhandbuch

Musterhandbuch

Musterhandbuch

Eine Praktikerübersicht zum Grundverkehrsrecht in ganz Österreich von Mag. Schöffmann ist erschienen!